Faszination der Pflanzen Tag
2017

Wie passen sich Pflanzen an ihre Umwelt an?
Macht mit uns ein Experiment!

Unsere Umwelt macht es den Pflanzen schwer: Mal brennt die Sonne, mal lassen die Wolken tagelang alles im Schatten, die Temperaturen springen zwischen warm und kalt und dann fängt es auch noch an zu regnen? Wir Menschen öffnen einfach den Regenschirm, setzen die Sonnenbrille auf oder gehen in unsere klimatisierten Häuser. Aber Pflanzen können nicht einfach weglaufen, weil sie mit ihren Wurzeln fest in der Erde verankert sind.
Einige Pflanzen sind darauf spezialisiert in der Wüste zu überleben, andere wachsen im Regenwald. Was alle Pflanzen gemeinsam haben sind Tricks, die es ihnen erlauben sich an die Umwelt anzupassen. Wenn die Temperatur zum Beispiel stark sinkt, können Pflanzen ihr eigenes Frostschutzmittel herstellen. Wenn sie merken, dass andere Pflanzen sie überwuchern, dann können sie ihre Stängel verlängern um ihre Blätter ins Licht zu strecken.
Wieso finden wir Kakteen in der Wüste und Wasserpflanzen im Teich? Den Grund dafür finden wir im genetischen Code der Pflanzen, der DNA. Über Jahrmillionen hat diese sich immer weiter verändert. Deshalb verfügen Pflanzen heute über bestimmte Bausteine, die den Pflanzen dabei helfen starke Hitze oder auch Überflutung dauerhaft zu überstehen. Es gibt einen genetischen Unterschied zwischen Kakteen und Wasserpflanzen, aber auch zwischen verschiedene Kakteenarten. Wenn Wissenschaftler herausfinden, was genau diese Unterschiede ausmacht, dann können sie dieses Wissen nutzen: Zum Beispiel um unsere Nutzpflanzen, wie Weizen oder Kartoffeln, so auszuwählen, dass sie besser an unsere Umwelt angepasst sind. So können dann hoffentlich auch die Herausforderungen des Klimawandels gemeistert werden!

Fragen

A

Wie unterschiedlich oder auch ähnlich sind sich Pflanzen mit derselben DNA, wenn die an ganz verschiedenen Orten auf dieser Erde angezogen werden?

B

Können wir nur anhand eines Fotos erkennen, wo genau eine Pflanze angezogen wurde?

C

Welchen Effekt hat es, wenn wir dieselbe Pflanze am selben Ort, einmal drinnen und einmal draußen anziehen?
Wir werden eine Pflanze verwenden, die man über den gesamten Globus verteilt finden kann. Sie wächst auch hier bei uns, obwohl Ihr sie höchst wahrscheinlich noch nie wahrgenommen habt. Ihr Name ist Ackerschmalwand, oder wissenschaftlicher Arabidopsis thaliana. Sie wird gerne in der Wissenschaft genutzt, weil sie sehr schnell wächst und blüht und wir außerdem schon ihr gesamtes Genom kennen. Wenn sich nur winzige Abschnitte der DNA unterscheiden sprechen wir von "Genotypen". Unser Genotyp für das Experiment hat den Spitznamen "Col-0".
#

Der Wettbewerb

Wir haben zwei Herausforderungen für Euch. Bei der ersten geht es darum die Pflanzen anzuziehen und dann Fotos davon zu machen. Bei der zweiten geht es dann darum diese Fotos zu analysieren und auszuwerten. Ihr könnt entweder nur eine oder auch gleich beide Herausforderungen annehmen.

Wenn Ihr Euch registriert, werden wir Euch die Samen für das Experiment mit der Post schicken. Ihr pflanzt die Samen dann in zwei Töpfe, von denen Ihr einen draußen (Garten oder Balkon) und einen drinnen (Fensterbank) hinstellt. Es ist ganz einfach, Ihr müsst einfach nur noch ein wenig gießen und Euch Notizen machen. Genaue Anweisungen findet ihr hier in der Anleitung. Dann macht Ihr noch die Fotos und sendet sie uns zu. Die Fotos werden dann auf dieser Internetseite hochgeladen, damit jeder sehen kann, wie unterschiedlich oder auch ähnlich die Pflanzen von Euch und den anderen Teilnehmenden, die auf der ganzen Welt verteilt sind, gewachsen sind.

Wir werden Euch ein Fotoanalyseprogramm zur Verfügung stellen, mit dem Ihr am Computer die Blattfläche der Pflanzen analysieren könnt. Ihr könnt dann auch die zusätzlichen Infos zu den Fotos nutzen um die zweite Frage (Können wir nur anhand eines Fotos erkennen, wo genau eine Pflanze angezogen wurde?) zu beantworten. Ihr könnt Euch auch eigene Fragen ausdenken, und schauen, ob Ihr sie mit den Daten der Fotoanalyse beantworten könnt. Wenn Ihr dann einen kurzen Bericht schreibt und uns als PDF zusendet, werden wir diesen auch auf der Internetseite hochladen.

Preise

Preise werden an das Team verliehen, das die "durchschnittlichste" Pflanze angezogen hat. Einmal für drinnen und einmal für draußen. Einen weiteren Preis wird es für das Team geben, dass die beste Analyse der Fotos angefertigt hat.
#

Wollt Ihr mitmachen

Bitte registriert Euch hier, damit wir Euch die Samen zusenden können.

Genaue Anweisungen zur Pflanzenanzucht findet ihr hier.

Wir können Samen in alle Länder der EU versenden. Außerhalb der EU können die Regulierungen kompliziert werden. Warum? Die Pflanzen könnten sich selbst auswildern und das natürliche Gleichgewicht von einheimischen Pflanzen und Tieren stören. Deshalb solltet Ihr Eure Pflanzen am Ende des Experiments auch alle in den Restmüll werfen.